Berufsschule für Gastronomie und
Lebensmittelhandwerk
• Berufseinstiegsschule
• Berufsfachschule Gastronomie
• Berufsfachschule Lebensmittelhandwerk
• Berufliches Gymnasium
Hotelfachschule Fachschule
Lebensmitteltechnik
Bildungsangebote
Veranstaltungen
Wir über uns
Presse
Förderverein
Partner
Ihr Weg zu uns
Kontakt
Anmeldung
Downloads
Stundenplan
Jobs
Impressum
   
  Berufsbildende Schule 2 der Region Hannover
Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz der Berufsbildenden Schule 2 der Region Hannover.
Voraussichtliche Schultage unserer Berufsschulklassen im Schuljahr 2020-21
Hier finden Sie unsere Planung für die Schultage unserer Berufsschulklassen im Schuljahr 2020-21 (Änderungen vorbehalten).
Verabschiedung des ersten Abiturjahrgangs. Notenschnitt 2,3!
„Mit Ernährungswissenschaft zum Abitur" hieß es in einem Artikel der HAZ im Februar 2018, in dem über den gerade an der BBS 2 ins Leben gerufenen Bildungsgang berichtet wurde. weiter
Auszeichnung "Humanitäre Schule 2020"

Im Zeichen einer humanen Gesellschaft ist ein miteinander- und ein füreinander Handeln ein brandaktuelles Thema. Das Jugendrotkreuz (JRK) im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. zertifiziert Schulen zur "Humanitäre Schule" seit 2004. Um das Zertifikat zu erlangen, erleben die Schülerinnen und Schüler das Planspiel "h.e.l.p" und engagieren sich anschließend in einem selbst initiierten humanitären Projekt. Am Ende des Schuljahres werden die beteiligten Schulen ausgezeichnet. Quelle: Humanitäre Schule

"500 Postkarten als Zeichen der Solidarität und Dankbarkeit"

Die Schülervertretung der BBS 2 initiierte während der Corona-Pandemie das großartige Projekt "500 Postkarten als Zeichen der Solidarität und Dankbarkeit", die an die "Corona-Held*innen" verschickt wurden. Einen Bericht über das Projekt, das zur Auszeichnung geführt hat, lesen Sie hier.

Mit großer Freude haben die am Projekt beteiligten Schüler Bela Brandwein und Moritz Schuberth sowie die das Projekt betreuende Lehrerin Vanessa Genz und der Schulleiter Ulf Jürgensen die Auszeichnung in Empfang genommen.

 

 

BBS 2 wird "Europaschule in Niedersachsen"

Ab dem kommenden Schuljahr 2020/2021 darf sich die BBS 2 "Europaschule in Niedersachsen" nennen. Die Zertifizierungsurkunde wird Herr Minister Tonne bei einem Besuch der BBS 2 im August 2020 überreichen.

Europaschulen in Niedersachsen vermitteln ihren Schülerinnen und Schülern ein umfassendes Wissen über Europa und bieten vielfältig Möglichkeiten, Europakompetenzen zu entwickeln sowie die Mehrsprachigkeit zu stärken.(Quelle: Niedersächsische Landesschulbehörde) Schulen, die die Zusatzbezeichnung "Europaschule in Niedersachsen" führen dürfen, müssen ihre Arbeit an den vom Niedersächsischen Kultusministerium vorgegebenen Kriterien messen lassen.

 

Minister Grant Hendrik Tonne besucht die BBS 2
Am Donnerstag, 07.05.2020 besuchten Minister Grant Hendrik Tonne und MdL Stefan Politze die BBS 2. Hier konnten sie sich vom guten Hygieneplan der Schule überzeugen, der dafür sorgt, dass sowohl die Lehrkräfte als auch die Schülerinnen und Schüler sicher in die Schule zurück kommen können. Minister Tonne:"Das ist ein ermutigendes Signal, dass wir schrittweise in eine - wenn auch veränderte - Normalität zurückkehren und man sich gleichzeitig sicher fühlt. Dafür bin ich allen Beteiligten sehr dankbar."
Hygiene-Verhaltensregeln während der Corona-Zeit
Liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, 4. Mai 2020 findet an unserer Schule wieder Präsenzunterricht statt. Dies ist nur unter Einhaltung besonderer Hygieneregeln möglich.
Eine Aufstellung dieser Regeln finden Sie hierBitte lesen Sie sich dieses Dokument schon vor Ihrem Schulbesuch aufmerksam durch und verhalten Sie sich entsprechend.
Auf diese Weise leisten wir alle einen Beitrag dazu, dass die Schulgemeinschaft gesund bleibt.
Bitte beachten Sie, dass der Haupteingang der Schule für Schülerinnen und Schüler geschlossen ist und der Zugang über den Pausenhof erfolgt. Eine Skizze der einzuhaltenen Laufwege finden Sie hier

Ihre Schulleitung

Aktuelle Information zur Beschulung an der BBS 2 der Region Hannover

Liebe Schülerinnen und Schüler der BBS 2, liebe Ausbildungsbetriebe,

heute (23. April 2020) haben wir den Niedersächsischen Rahmen-Hygieneplan des Kultusministeriums erhalten und können über die weitere Planung informieren.

Wie schon angekündigt, werden wir den Unterricht am 4. Mai 2020 für ausgewählte Bildungsgänge wieder aufnehmen. Unsere Planung sieht folgende schrittweise Wiederaufnahme vor:

ab 4. Mai 2020 beginnen folgende Bildungsgänge mit Präsenzunterricht:
• Fachstufe 2 des dualen Systems (Berufsschule)
• Fachstufe 2 des Ausbildungsberufes Fachkraft für LM-Technik/Maschinen- und Anlagenführer/-in (Blockunterricht)
• Klasse 2 der 2-jährigen Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe

ab 11. Mai 2020 beginnen folgende Bildungsgänge mit Präsenzunterricht:
• Fachstufe 1 der Ausbildungsberufe Fachmann/Fachfrau für Systemgastronomie und Hotelkaufmann/-frau (Blockunterricht) aufgeteilt in Gruppe 1 und 2 (Aufteilung durch Klassenlehrkräfte)

ab 18. Mai 2020 beginnen folgende Bildungsgänge mit Präsenzunterricht:
• Fachstufe 1 des dualen Systems (Berufsschule)
• Klasse 1 der 2-jährigen Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe
• Berufsfachschule Gastronomie
• Berufseinstiegsklasse
• Berufsvorbereitungsjahr
• SPRINT

ab 25. Mai 2020 beginnen folgende Bildungsgänge mit Präsenzunterricht:
• Fachstufe 1 des Ausbildungsberufes Fachkraft für LM-Technik/Maschinen- und Anlagenführer/-in (Blockunterricht)
• Klasse 11 und Klasse 12 des Beruflichen Gymnasiums
• Klasse 1 der 2-jährigen Fachschule für Lebensmitteltechnik

ab 1. Juni 2020 beginnen folgende Bildungsgänge mit Präsenzunterricht:
• Grundstufe des dualen Systems (Berufsschule)

ab 22. Juni 2020 beginnen folgende Bildungsgänge mit Präsenzunterricht:
• Grundstufe des Ausbildungsberufes Fachkraft für LM-Technik/Maschinen- und Anlagenführer/-in (Blockunterricht)

 

In Absprache mit den anderen Campusschulen wird der tägliche Unterrichtsbeginn gestaffelt. Der Unterrichtsbeginn an der BBS 2 ist an jedem Tag um 8:30 Uhr.

Die Wiederaufnahme des Unterrichts erfolgt unter Beachtung des vom Kultusministerium vorgegebenen Rahmen-Hygieneplans.

Spezifische Hygieneregeln und Verhaltensregeln innerhalb der BBS 2 werden zeitnah an die Ausbildungsbetriebe/Schülerschaft versendet.

Für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen, die noch nicht im Präsenzunterricht beschult werden dürfen, wird E-Learning durch Lehrkräfte der BBS 2 gewährleistet. Bitte stellen Sie Ihre Auszubildenden für E-Learning-Zeiten frei.

Die Stundenpläne werden gemäß den Vorgaben des Kultusministeriums und der Landesschulbehörde angepasst:

  • Klassengröße: in der Regel maximal 16 Schülerinnen und Schüler,
  • Es erfolgt ggf. eine Teilung der Klassen in A- und B-Gruppen, die im 14 tägigen Wechsel entweder in der BBS 2 beschult werden oder im Home-Learning arbeiten.
  • Es werden in der Regel maximal 6 Unterrichtsstunden pro Tag erteilt.
  • Es wird kein Fachpraxisunterricht erteilt.
  • Es wird in der Regel kein EDV-Unterricht erteilt.
  • Für vereinbarte E-Learning-Phasen einer Klasse (z.B. Videokonferenz) besteht eine grundsätzliche Anwesenheitspflicht für die Schüler/innen.

Betriebe mit Auszubildenden, die im Blockunterricht beschult werden, sowie die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums wurden gesondert informiert.

Wir sind zuversichtlich, dass wir den stufenweisen Wiedereinstieg in die Beschulung so organisieren werden, dass unsere Schülerinnen und Schüler ihr Ausbildungsziel trotz aller Widrigkeiten erreichen können. Besonders im Fokus steht dabei selbstverständlich die Gesundheit aller an der BBS 2 lernenden und arbeitenden Menschen.

Die erweiterte Schulleitung der BBS 2

Schulische Sozialarbeit

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Kolleg*innen und liebe Ausbilder*innen,

die aktuelle Corona-Krise und die damit verbundenen Einschränkungen und Veränderungen sind eine große Herausforderung für uns alle. Wir hoffen, dass es Ihnen gut gelingt, diese Zeit zu bewältigen.

Auch in dieser schwierigen Zeit sind wir Ansprechpartner und beraten Sie auch weiterhin bei Fragen und Schwierigkeiten. Wir bieten Beratungen per E-Mail, Telefon und in Krisensituationen auch in persönlichen Gesprächen nach Absprache. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf: Per E-Mail an: schulsozialarbeit@bbs2-hannover.de oder telefonisch unter: 0511/22065-322 oder-323.

Bleiben Sie gesund! 

 

Ausbildungsangebote: Lehrstellenbörsen HWK, IHK, Ausbildung im Verbund pro regio

Praktika und Ausbildungsplätze, auch für ein Triales Studium oder ein BerufsAbitur, für Einstiegsqualifizierungen und sogar für Ferienjobs finden Sie in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Hannover  und in der Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammer Hannover. Weitere Ausbildungsangebote finden Sie auch bei "Ausbildung im Verbund pro regio e.V.".

IHK: Informationen zur Ausbildungsprämie

Aktuelle Informationen der IHK Hannover zur Ausbildungsprämie finden Sie hier.

Anträge können bei der Bundesagentur für Arbeit gestellt werden sobald die Förderrichtlinien vorliegen.

Erreichbarkeit der Berufsberatung während der Corona-Pandemie (BFG und BEK)

Ein Brief der Bundesagentur für Arbeit für Schülerinnen und Schüler

Liebe Schülerinnen und Schüler der BEK und BFG,

die meisten von euch kennen uns bereits aus Gesprächen in der BBS. In dieser Zeit kann leider keine persönliche Beratung in der Schule stattfinden-trotzdemsind wir weiter da für all eure Fragen zum Thema Ausbildung, Bewerbungsadressen, Überbrückungsmöglichkeiten ...

Wisst ihr noch gar nicht, welcher Beruf euch gefällt? Hat es trotz etlicher Bewerbungen nicht mit einer Ausbildungsstelle geklappt? Oder habt ihr den gewünschten Schulplatz nicht erhalten?

Wir möchten euch auf diesem Wege anbieten, mit uns zu kommunizieren. Gerne können wir ein telefonisches Beratungsgespräch vereinbaren oder ihr schickt uns eure Fragen per Mail. Nutzt einfach die angegebenen Kommunikationswege.

Falls ihr noch kein festes Ziel nach diesem Schuljahr habt, denkt bitte daran: Die Zeit bis zum Schulabschluss vergeht sehr schnell, und wir alle wissen nicht, wann Normalität einkehren wird. Eine rechtzeitige Planung ist sinnvoll.

Wir freuen uns darauf, von euch zu hören.

Herzliche Grüße

Angelika Reinhardt - BFG, Lena Fuhse - BEK (Berufsberaterinnen)

EMail: Hannover.353-U25@arbeitsagentur.de oder Hannover.Berufsberatung@arbeitsagentur.de Betreff: Frau Reinhard oder Frau Fuhse

Service-Hotline: 0511 9193030,  Mo - Fr 09-15 Uhr 

Lust auf Abitur oder Karriere?